Unterhaltung Hummel and me

Dieses Thema im Forum 'Bulimie Erfahrungen & Diskussionen' wurde von Michi gestartet, 4 April 2012.

  1. Michi

    Michi mybulimie.de Staff Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2011
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Interessiert bestimmt viele und ihr könnt gerne alle euren Senf dazugeben, habs am Anfang gar nicht gecheckt, dass nur wir beide das lesen können :)
    Alles Liebe, eure Michi
  2. Michi

    Michi mybulimie.de Staff Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2011
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hummel:
    Hallo ihr da draußen !
    Ich habe mich vor wenigen sekunden hier angemeldet in der hoffnung das ihr mir helfen könnt denn ich ja bulimie und komme nicht mehr davon los aber ich will endlich wieder en normales leben füren!
    ich habe bis jetzt mit keinem darüber gesprochen, weil es mich auch sehr peinlich ist , an ärtzliche hilfe habe ich auch schon gedacht aber dazu habe ich nicht den mum und es meinen eltern zu erzählen das erst recht nicht!!
    ich habe bulimie schon ungefähr seit einem 3/4 jahr es fing ganz einfach an ich habe eine diät gemacht weil ich mich zu dick fand (13 jahre 62 kilo) ich habe auch gut abgenommen ohne erbrechen doch dann kam es iwann dazu ich habe 10 kilo angenommen und war enorm stolz drauß aber langsam geht es auf der waage weider berg auf was mich dermasen deprimiert ( 56kilo ) aber mein essverhalten ist so schlecht! wenn ich mal nicht erbrechen konnte nehme ich mir immer vor in der schulzeit nicht zu essen was auch gelinkt aber immer wenn ich zuhause ankomme lauert das essen schon auf mich und ich habe mich nicht merh unterkontrolle und dann nehm ich mir wieder vor nichts zu essen und immer immer so weiter !!!!!!!!!!!!!!!
    HELTF MIR BITTE !! auch wenn es euch vllt nicht anders ergeht oder schreibt mir eure tipps und ratschläge!
  3. Michi

    Michi mybulimie.de Staff Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2011
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Liebe Hummel,
    ich verstehe genau, was du meinst und durchmachst. Es ist schwierig, wie immer, da zu helfen. Ich hoffe du liest dich schon mal durch. Du bist ja erst am Anfang, sorry, dass ich das sage, aber du hast du besten Chancen und bist wahrscheinlich noch total gesund. Ich beneide dich. D.h. du sollstes nach nichts mehr streben und dich um nichts mehr kümmern als da wieder raus zu kommen. Dick bist du wahrscheinlich gar nicht und warst es auch nie. Das erstmal zuerst. Dann klar, es fängt mit Diäten an, dann damit, dass man wenig und nichts essen mag und dann damit, dass dich dein Hungergefühl so im Griff hat, dass du zuschlägst und danach kotzt. Tja, folglich kann ich dir nur sagen, es wird schwer. Und dein Gedanke, dein starker Wille dünn zu sein, macht es noch viel schwieriger. Deswegen solltest du dir erstmal die Frage stellen, ob es wirklich SO WICHTIG ist, 5 kg mehr oder weniger zu haben. Ob du dann mehr geliebt wirst, mehr Spaß hast, ein schöneres Leben führen kannst? Ist es so wichtig???? Ich hoffe nicht, dass du so denkst. Du musst doch um viele Hobbys bemühen, ABlenkung und um Spaß im Leben. Dir, deiner Verfassung, deiner Seele muss es gut gehn. Du musst viel, dass zun, was du gerne machst, du musst viel lachen. Lebensmut ist das, woran die Krankheit mit am meisten zert und das ist furchtbar. So, das war nur der Anfang!!! Ich weiß leider nicht so viel von dir, deswegen musst du mehr erzählen, aber nur, wenn du eben willst. Nur dann kann ich versuchen dir gezielt Ratschläge zu geben. Auch wenn es, wann ist usw....
    Alles Liebe, Michi
  4. Michi

    Michi mybulimie.de Staff Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2011
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hummel: Danke das du mir über haupt geantwortest hast!
    ich hatte gedacht ich stecke in der bulimie schon total drin ( weil du geschrieben hast ich bin am anfang) vor ein paar wochen da habe ich jeden tag gebrochen wenn nicht sogar 2 mal am tag ! und mein hals tat auch schon richtig weh sowohl ich auch schon mal mit blut erbrochen habe,ich tuhe alles im brechen zu können wenn ich wieder so eine freßatake hatte zb ( das ist mir sehr peinlich!) ich fahre in den wald und übergebe mich da weil ich zu große angst habe es würde mich jemand erwischen ,weil es schon 2 mal fast passiert wäre konnte mich aber noch gut rausreden! oder ich nehme mir einen eimer und breche da rein und sper mich dabei in ein zimmer ein wo sich keiner aufhält! meine gedanken kreisen nur noc um dieses scheiß essen was esse ich wann und wie viel aber das problem ist ich kann mich nie enscheiden was ich essen soll und dann endet es meistens so das ich allesin mich rein fresse und dann den weg zum wald beforzuge was aber meistens zur kaffee oder abend zeit passiert weil ich frühs vermeide etwas zu essen und in der schule nichts mit habe!

    deine tips denke ich sind sehr gut aber ich hoffe ich kann sie auch einhalten weil ich bin gerne zuhause aber da lauert auch das ganze essen!!! ich versuche jetzt schon am wochenende wo es meinstens am schlimmsten ist nicht zuhause zu sein sondern bei freunden von denen es ja keiner weiß! Ich nehme mir immer und immer wieder vor es durchzuziehen und dann gelinkt es mir doch nicht ich hätte ganz erlich lieber magersucht als bulimie lieber gar nichtt viel essen als es immer im klo runter zu spülen ! meine symptome sind so das mir manchmal schwindlig ist und ich meine regel gar nicht mehr habe und ich habe angst um meine zähne und den zahnartzbesuch weil ich viel darüber gelesen habe das damit was passieren kann!

    Ich hoffe du kannst dich jetzt ein bisschen besser in meine lage hinein versetzen !?
    es tut gut mit jemanden darüber zu reden bei dem man auch das Gefühl hat er hört einem zu!!!
    DANKE!!!!!
  5. Michi

    Michi mybulimie.de Staff Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2011
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Liebe Hummel,
    das mit dem Wald kenne ich, habe ich auch gemacht, aber nicht nur das. Mit dem Zimmer einsperren hatte ich auch mit Tüten, etc. aber ich habe noch viel schlimmeres gemacht, wovon ich weder schreiben noch woran ich denken mag, es ist so krank, muss man echt sagen. So war es bei mir auch. Alles drehte sich darum, alles, es ging nur ums Essen und die Möglichkeit suchen, es wieder zu erbrechen, beim Aufstehen fing es an oder noch im BEtt und wenn ich davon geträumt hatte, v.a. wie ich erwischt wurde, fing es schon beim Schlafen an, dass ich davon nicht losgelassen wurde. Es ist furchtbar und ich fühlte mich so elend, aber kam da nicht raus und mein Leben ging immer mehr den Bach runter. Es fühlt sich deswegen so gut an, wieder zu leben, es ist unbeschreiblich, ich bin auf jeden Fall nicht mehr in der Krankheit gefangen und möchte es auch nie wieder sein. Nur ich kann wirklich noch nicht sagen, dass ich davon weg bin, es ist ja auch momentan als, aber der Wille ist da, er ist es definitiv. Nur die Lust überwindet als den gesunden Menschenverstand. Ich kenne auch das Gefühl sich nicht entscheiden zu können. Ich denke das kommt daher, dass man sich so viel verbietet und sich schon von vorneherein eine gewisse Menge nur erlaubt und man dann ja nicht so viel essen und probieren kann und dann weiß man eben nicht was. Versuche dich mal jemandem mitzuteilen, es müssen auch nicht viele oder kann nur einer sein. Es tut gut. Natürlich macht man da auch schlechte Erfahrungen und ich bereue es, es manchen gesagt zu haben, aber so ist es eben. Magersucht ist auch scheiße. Es ist beides scheiße. Ich denke, ich durchlebte/durchlebe beides und diese völlige Leere, die es auch in der Bulimie gibt, aber in der Magersucht noch mehr, ist schlimm. Es ist ein ganz schreckliches Gefühl von Einsamkeit und es fehlt einem jegliches Gefühl von Glück und Freude. Klar, weil man ja kein bisschen Zucker mehr zu sich nimmt. Also, du solltest dir keine von beiden lieber wünschen. Ja die Folgeerscheinungen sind schlimm und bei einem mehr beim anderen weniger. Aber das solltest du dir vo Augen halten, vielleicht schreckt es dich ja ein bisschen ab. Dazu kanns du hier aber auch viel lesen. Ich habe auch Angst, ich glaube mein Körper zeigt mir irgendwann, dass ich scheiße gebaut habe. ich weiß es und es macht mit richtig Angst. Und: Ja und viele andere hier, v.a. auch Hannybee können gut zuhören, weil wir genau wissen, wie du dich fühlst oder zumindest zu einem gewissen Anteil, es ist ja schon immer ein bisschen anders, denke ich ... alles alles Liebe, Michi
  6. Michi

    Michi mybulimie.de Staff Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2011
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hummel:
    Hallo michi
    ich finde es generell super das man hir solch eine unterstüzung bekommt ,weil man sich dann auch nicht mehr so alleine fühlt aber ich werde das gefühl nicht los ,das ich da nicht mehr raus komme aber ich möchte mich ja auch keinen anvertrauen ich weiß nicht ich bin so ein mensch der es alleine schaffen muss und der nicht von anderen abhängig sein will aber ich merke auch das es nach hinten los gehen kann
    ich habe ja auch ein problem mit meiner famile ( oma / mama ) sie haben versucht in letzter zeit mich wieder richtig fett zu futtern meiner ansicht nach ,weil ich echt schön dünn war ihrer meinung nach zu dünn
    und dann haben sie immer diese leckeren versuchungen gehölt jegliche gebäcksorten /süßes bei sowas kann ich nicht wiederstehen ( wurstwaren gehen mir sozusagen am arsch vorbei ) aber sowas ich könnte schon ausrasten wenn sie wieder einkaufen gefahren sind und ich schon gesehen habe was wieder im einkaufswagen liegt wo ich mir dann mmer dachte das schöne esssen/geld liegt nachher wieder im klo ( oder wo anders...)
    vllt kennst du ja dieses gefühl !
    ich muss mih einfach besser unter kontrolle haben ich meine andere ( hannybee ) hat es doch auch geschafft und sie steckte länger drin als ich !

    DANKE!!!!!!
  7. Michi

    Michi mybulimie.de Staff Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2011
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Liebe Hummel,
    ja, ich weiß, was du meinst mit dem alleine-packen. Ich bin auch so. Und es ist ja wirklich auch so, dass du der Drahtzieher bist, kein anderer kann dich daraus schleifen. Und versprich dir nie die mega Hilfe, wenn du dich mal jemandem mitteilst. Ich verstehe nur nicht, was du mit anhängig sein meinst, weil das ist man nicht, denke ich zumindest und war auch nie so. Es ist nur schwieriger Orte und die Zeit zu finden, es zu tun, weil es manche wissen, was aber auch gut ist, weil es einem dann nicht mehr so leicht fällt, diese scheiße weiterzutreiben. Und ich kenne auch die Haltung der Eltern und die Maßnahmen v.a. der Mütter. Bei mir war es auch so: Ich wurde immer wieder vollgestopft, obwohl ich dachte, ich hatte ihr doch ins Gesicht gesagt, dass ich Bulimie und keine Magersucht habe, aber irgendwie hat sie das nie realisiert, aber wie auch. Wie sollte sie Ahnung haben und genauso wird es bei dir sein. Sie wissen sich und dir nicht zu helfen und merken nur, du hast ein Problem und bist evtl. zu dünn, also dann muss das Kind ja essen, klar, wie sonst helfen? Die Kontrolle ist das schlimmste, die verliere ich ja heute noch ... Aber deswegen ist es ja bei dir noch so super, du steckst nicht lange drin und bei dir wird fast nichts einen großen Schaden davongenommen haben. Es wird immer schwerer daraus zu kommen und es zerrt immer mehr an deinem Leben,also versuche es, versuche es jetzt schon mit aller Kraft!!!! Alles Liebe, Michi
  8. Michi

    Michi mybulimie.de Staff Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2011
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hummel:
    Ja ich versuche es wirklich haber heute war wieder einer dieser blöden/beschissenen tage :
    ich bin zum mittag hin aufgestanden habe was zu mmittag gegessen und dann in die standt gefahren ( mit meiner mutter) und dann um 5 uhr nach hause gekommen und gleich zum guburtstag gegangen ( vom verwanden ) dort habe ich mich dann durh die kuchen probiert ( von jeden ein kleines stückchen abgeschnitten , weil ich immer alles probieren muss ! ) ging dann und dann gab es halb 7 gleich wieder abendbrot hatte gedacht mh ist nicht so lecker also wirst du nicht so viel essen dann habe ich mir aber gedacht ach schieß drauf haurein gehst nachher kotzen und so habe ich soljanka , Bagett mit jeglicher wurst gegessen und ganz viel bohnen und gurken und dann nach dem essen habe ich mir schokoriegen und bongse geholt (schokoriegel 5 gegesssen, toffeebongse auch 5 ) als ich dann 20:15 zuhause war habe ich mir denn nochmal schokolade keingehauen und russisch brot und dann habe ich denn weg nach draußen gesucht aber habe das gefühl das halt nicht viel raus gekommen ist ! und trotzdem wieder hunger ( 22:53 ) ist das normal und kennst du das auch von dir ? obst oder gemüse kann man doch dann aber essen oder ?
    Lg Hummel
  9. Michi

    Michi mybulimie.de Staff Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2011
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    "dort habe ich mich dann durh die kuchen probiert ( von jeden ein kleines stückchen abgeschnitten , weil ich immer alles probieren muss ! ) " -> like me!!! ich bin echt genauso, haargenauso. Es ist schlimm, aber ich muss/will auch immer alles versucehn, v.a. weil ich halt auch echt sehr vieles mag und es wenig gibt, was ich nicht mag. Und ja genau das ist der Fehler: Du darfst diese Option nicht haben, es ist das schlimmste, was dich daran hindert. Wenn es die nicht gäbe, würdest du weniger essen. Und genau da muss dein Kopf umschalten: Und v.a. ich kenn das genau und ich bin so froh, dass ich wieder auf Geburtstage gehen kann und nicht nur daran denke. Ich kann mal wieder die Feiern genießen, etwas essen und genießen, meist zu viel, aber nicht so viel, dass ich platze, und ich kann mich auf die MEnschen und die Dinge, die Witze, einfach alles konzentrieren, alleine die Gespräche, die man fürht. Früher konnte ich das nicht und war oft nicht wirklich da, war abwesend, ich meine ich hatte ja genug zu tun, mich auf das Essen, wieviel, was, auf das, dass es nicht ganz so auffällig ist und wie ich es wo wieder los werde und v.a. wann. Und ich hasste es. Ich war kein MEnsch mehr, auf den man sich freuen konnte, wenn er kam, da ich einfach nicht wirklich da war und mich mit anderen abgab, ich bot ihnen nichts, weder groß Gespräche noch Aufmerksamkeit und Interesse. Es ist schlimm. Und deswegen wollte und will ich mein Leben zurück. Ich will mich auf Feste freuen, früher, auch heute noch, habe ich oft ANgst, wegen dem Essen (total krank!) und kann mich nicht freuen, aber es wird wieder, weil ich muss ja nicht so viel essen. Ich werde auch immer mehr der Boss und v.a. auch, wenn es ums nein sagen geht, bei mir und bei anderen. Wobei ich natürlich oft zu früh nein sage und mir viel verbiete, was nicht gut ist, ich weiß. Soljanka, kenn ich gar nicht, was ist das?5 schokoriegel ist schon auffällig, v.a. weil ich glaube, dass du kein bisschen dick bist. Wenn nicht alles rauskommt ist es schlimm, ich hasste, hasse es und ich fühle mich elend, aber ich kenne das. Und klar, der Magen ist etwas leerer, also hat man Hunger, wobei Hunger gar nicht mehr greifbar ist, ich weiß nicht, ob ich da jemals Hunger oder immer Hunger hatte. Was hälst du davon, wenn ich die Unterhaltung mal veröffentliche, weil ich komm momentan so wenig zum Schreiben und ich hätte gerne, dass mehr was davon haben und auch wissen, dass ich wieder etwas Zeit habe zu schreiben? Nur, wenn ok ist, sonst nicht ... Alles Liebe, Michi
  10. Michi

    Michi mybulimie.de Staff Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2011
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hummel:
    Genauso wie du es beschrieben hast ist es man hat keinen spaß merh daran auf feste zu gehen und allein jetzt wo die jugendweie/konfirmationszeit anfängt ich grausel mich jetzt schon dafor ! die ganzen torten / kuchen und generell das essen ! oh nein man kann wie du schon sagst wirklich nichts merh genißen !
    ich zb schotte mich total ab ich war in den ferien noch nicht einmal mit ner freundin unterwegs! hocke nur noch zuhause rum habe aber auch keine lust iwas zu machen ! das ist so schlimm
    ich hasse es kann aber auch iwie nichts dagegen tun !
    Soljanka ist eine suppe mit kasla,gurken,mohrüben,erbsen man kann eigentlich fast alles rein machen ( sie ist rot (die soße))war aber auch echt lecker aber zum schluß wie immer ungenießbar wenn wieder dieser scheiß gedanke kommt ! das war echt auffällig mit den schokoriegeln ! aber in solchen situationen schaltet mein verstand einfach aus ich denke nur wo ist merh ich will merh und merh! :(:mad:
    also dick bin ich wirklich nicht aber ich hätte gerne wieder ein bisschen weniger ( wer will das nicht gerne ) aber mein aller größtes ziel ist es erstmal wieder NORMAL zu werden ! ( weißt hoffentlich wie ich das meine !? )


    Manchmal denke ich mir so warum schaufelst du das jetzt wieder alles in dich hinein? Manchmal gibt es tage wo ich mir denke ach scheiß drauf "eiiner geht noch" aber auch manche wo ich einfach nur heulend in meinem bett liege ich hätte kein problem damit wenn du es öffentlich machst geht ja schlißlich keinem anders ! und iwo verstehe ich jeden und jeder auch mich denke ich !
    aber wie machst du sowas ( so richtige themen erstellen wo dann jeder seine meinung mitteilen kann ?)
  11. Michi

    Michi mybulimie.de Staff Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2011
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    du kannst einfach bei den themen in dem forum schreiben: http://www.mybulimie.de/forum/
    klick da einfach drauf, dann suchst du wir was aus und dann kannst du da schreiben, da gibt es so buttons ;)