Tagebuch - Essen

Dieses Thema im Forum 'Bulimie Erfahrungen & Diskussionen' wurde von Michi gestartet, 5 Juni 2011.

  1. Jennsa

    Jennsa Neu im Forum

    Registriert seit:
    20 Juni 2011
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ja es geht nix über Kaffee.. hab zwar auch immer Probleme mit Übelkeit bei zu viel Kaffee aber dafür gibt es mcp tropfen ;)
  2. Reese

    Reese War schon öfters hier

    Registriert seit:
    6 Dezember 2012
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
  3. Sandra1033

    Sandra1033 Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo Leute!!!
    Heut ist der zweite wunderbare Tag zu Ende!! Habe es ohne dem weg aufs Klo geschafft!!! Jeder Tag ohne Erbrechen ist ein toller Tag :) !!! Noch dazu wenn die Waage am Abend das gleiche anzeigt wie am Morgen. Doch ich muss mich sehr zusammenreissen das ich nicht in Versuchung gerate etwas zu naschen!! Denn dann ist es schwierig nicht wieder eine FA zu haben.
    Morgen ist wieder ein neuer Tag und ich hoffe es geht wieder so gut wie heute!!
    Osterwochenende steht auch vor der Tür und da gibt's wieder jede Menge zu essen!! Hoffe ich überstehe es gut!!! Dann wünsch ich euch noch einen schönen Abend!!!! :)
    zimtsternchen gefällt dies.
  4. Reese

    Reese War schon öfters hier

    Registriert seit:
    6 Dezember 2012
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hey Sandra! Das freut mich für dich! Bei mir lief es leider nicht so gut :( .... OBWOHL der Tag gut anfing....
  5. Sandra1033

    Sandra1033 Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Oje erzähl mir von deinem Tag!!!
  6. Sandra1033

    Sandra1033 Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Kopf hoch ;) morgen ist auch wieder ein Tag!!! Und den kannst du dann besser Meistern !!!
  7. Reese

    Reese War schon öfters hier

    Registriert seit:
    6 Dezember 2012
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Vormittag war ich bei meiner Besten, da ihre Enkelin da ist... (zur Erklärung meine Beste ist 63).....naja und danach bei meinen Eltern und es war mal wieder das Übliche, aber dieses Mal kam noch Ärger dazu, da derzeit Probleme mit meinem Bruder vorhanden sind... naja diese standen natürlich im Vordergrund und mein Vater hat sich aufgeregt über ihn und ach keine Ahnung....
  8. Sandra1033

    Sandra1033 Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Wissen deine Eltern Bescheid ??? Über deine ES?? Wenn ja wie gehen sie damit um und wie haben sie darauf reagiert?? Aber Kopf hoch!! Das wird schon wieder!!!
    Weisst du schon weiteres wegen einem Platz für dich???

    Ich würde mir auch so gerne helfen lassen aber ich weiss nicht wie!!! Was soll ich tun!!! Wem sollte ich davon erzählen!! Ich trage dieses Geheimnis schon so lange mit mir herum!!!
    Wie hast du das gemacht?? Lg :)
  9. Reese

    Reese War schon öfters hier

    Registriert seit:
    6 Dezember 2012
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ja meine Eltern wissen bescheid, also irgendwie jedenfalls.... ich habe es Ihnen gesagt vor ein paar Monaten, aber sie denken ich sei wieder "gesund" und meine Therapie sei nur dafür da, dass es so bleibt....sie denken, das ich wie immer, alles alleine hinbekomme und außerdem interessieren sie sich derzeit sowieso nur für meinen Bruder(30Jahre), der wohnt noch zu hause. Ich bin die zwar die kleine Schwester, aber für meine Familie bin ICH die Große, die die alles alleine schafft.
    Die Therapie---naja den Rehaplatz den ich hatte, kann ich mir abschminken, da sowohl Rehaklinik als auch der Rentenversicherungsträger mist gebaut haben...wieder ein Rückschlag, den ich alleine bewältigen muss.

    Geh doch einfach mal zu einer Beratungsstelle, schon mal darüber nachgedacht?

    Lg ;D
  10. Sandra1033

    Sandra1033 Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Also ich finde es bemerkenswert das du dich getraut hast deinen Eltern davon zu erzählen!!! Und wenn du ihnen davon erzählst das du mit deiner ES noch nicht abgeschlossen hast!! Schliesslich wissen sie schon mal Bescheid dann kannst du doch offen mit ihnen reden!! Sag ihnen das du ihre Hilfe brauchst!! Du bist ihre Tochter!!! Sie helfen dir bestimmt!!! Das Problem mit deinem Bruder wird sich früher oder später auch klären!!! Hoffe ich halt für dich!!

    Ooohhhh das mit dem Therapieplatz tut mir leid!!! Kann dich gut verstehen schliesslich bekommt man so nen Platz nicht auf Bestellung!!! Aber es wird auch für dich ein Platz frei werden gib nur nicht auf!!!
  11. Reese

    Reese War schon öfters hier

    Registriert seit:
    6 Dezember 2012
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    meine Eltern sind derzeit so mit sich selber beschäftigt und meinem Bruder, dass ich und mein Problem da keinen Platz haben.....es ist traurig, aber es ist so...ich werde und ich kann Ihnen nicht die Illusion nehmen, dass ich es nicht alleine schaffe....und meine Eltern können mir auch nicht helfen....und sie würde auch nicht verstehen, warum ich da reingeraten bin, denn sie spielen dabei auch eine Rolle.....meine mutter ist derzeit so schon mit den Nerven am Ende wegen meinem (tut mir leid, wenn ich das SO sage) bekloppten Bruder.....und ich bin eigentlich dumm, dass ich ihr auch noch arbeit abnehme von ihm - sozusagen mich um seinen Verwaltungskram/Jobcenter kram kümmer, aber so bin ich nun mal....das wohl anderer, so doof sie auch sind, geht über mein Wohl...
  12. Reese

    Reese War schon öfters hier

    Registriert seit:
    6 Dezember 2012
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    wegen dem Therapieplatz....hmm ich glaube, das war die 10.Rehaklinik mit der ich Kontakt hatte.... Irgendwann hat man keine Kraft mehr....ich sehe die letzte Chance in Dresden - ich hoffe so sehr auf Dresden jetzt, ich weiß nicht ob ich noch eine Absage oder was auch immer verkrafte
  13. Sandra1033

    Sandra1033 Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Das kann ich gut verstehen!!! Das waren schon viele Enttäuschungen aber du darfst nicht aufgeben!!! Bleib stark!! Du darfst dich auf keinen fall aufgeben!!! Wie ist das dann eigentlich in einer Klinik?? Musst du dort bleiben oder kannst du auch nach Hause?? Und wenn du zu nem Therapeuten gehst in der Zwischenzeit bis du nen Platz in der Klinik bekommst??
  14. Reese

    Reese War schon öfters hier

    Registriert seit:
    6 Dezember 2012
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ja in der Klinik muss ich dann bleiben, aber Dresden bietet auch ambulant an.
    Es ist sehr schwierig einen Therapeuten zu finden, der ES ambulant behandelt und ich habe es letztes Jahr schon einmal ambulant versucht und das war eine sehr sehr große Enttäuschung, da sie die ES überhaupt nicht ernst nahm und immer nur meinte "ach essen se einfach was, das wird schon wieder" .... und es ist auch echt nicht einfach einen geeigneten Therapeuten zu finden... :/
  15. Sandra1033

    Sandra1033 Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Scheint echt nicht leicht zu sein jemanden zu finden der uns wirklich helfen kann!!! Ich denke mir da gibt es so viele die gerne Hilfe annehmen würden und dann ist es so schwer welche zu bekommen!! Das verstehe ich nicht!! Und wie kann man unsere Krankheit nicht ernst nehmen!! ;( also da kann ich dich dann echt gut verstehen!!!
    Ich werde mich mal erkundigen was es bei uns so gibt!! Aber ich glaube jetzt mittlerweile das es hoffnungslos ist ;( !!! Wenn du schon sagst das es alleine nicht geht, wo du auch bestimmt recht hast!! Vorhin hatte ich mich noch gefreut und jetzt denke ich wieder das ich wohl nie da raus komme!! Ich hätte gern jedes andere Problem aber nicht dieses!! Ich weiß nicht warum ich so viel Angst habe jemanden davon zu erzählen!! Ich fühl mich jetzt grad echt Mies ;( !!!
  16. Reese

    Reese War schon öfters hier

    Registriert seit:
    6 Dezember 2012
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hey ich wollte dir jetzt nicht die Hoffnung nehmen, klar ist es schaffbar und man muss am ball bleiben. Lass dich beraten...es gibt eigentlich überall Beratungsstellen....probier es da aus... und HEY nichts ist hoffnungslos....!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Lass dich von der Krankheit nicht unterkriegen
  17. Sandra1033

    Sandra1033 Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Nein das tust du auch nicht!!! Aber du hast doch recht!!! Ich meine die Wahrscheinlichkeit das ich da von selbst raus komme ist sehr gering wenn nicht sogar gleich Null !!! Aber ich bleib stark und versuche mal so gut es geht mich normal zu ernähren und nicht zu Erbrechen!!
    Ich Rufe mal an bei ner Beratungsstelle und Schau mal weiter!!! Ich denke mir es wird wohl besser sein wenn ich meiner Familie Bescheid sage aber ich habe im Moment nicht den Willen und die kraft dazu!! Warum ist das so?? Ich habe solche Angst immer diese Angst!! Ich will nicht das mich mein Freund deswegen verlässt!! Das wär meine aller grösste Angst!! Dann wäre unsere Familie zerstört!! ;( und wenn ich mir nicht helfen lasse bin ich irgendwann zerstört ;(
  18. Reese

    Reese War schon öfters hier

    Registriert seit:
    6 Dezember 2012
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Mach einen Schritt nach dem anderen! Such dir ne Beratungsstelle. Und dann helfen die dir dabei es deiner Familie mitzuteilen und HEY, wenn dein Partner dich liebt, dann steht er auch das mit dir durch....
  19. Sandra1033

    Sandra1033 Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 März 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ok ich werde mich mal beraten lassen!!! Mal sehn wie es dann weiter geht!! Ich danke dir!! Wenn ich hier niemanden zum reden hätte würde ich glaub ich verzweifeln. ;( momentan ist nur diese Krankheit in meinem Kopf!! Besonders abends verfolgt mich dieses Thema!! Ich fühl mich als bliebe mir die Luft zum atmen!!

    So werde jetzt zu Bett gehn und versuche zu schlafen!!! Danke fürs zuhören und bis zum nächsten mal!!! :)
  20. Reese

    Reese War schon öfters hier

    Registriert seit:
    6 Dezember 2012
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ich hör gerne zu! Also immer wieder gern!