Sieht man es mir an, dass ich unter Bulimie leide?

Dieses Thema im Forum 'FAQ' wurde von Michi gestartet, 5 Juni 2011.

  1. Michi

    Michi mybulimie.de Staff Member

    Registriert seit:
    29 Mai 2011
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hier muss man differenzieren: Für Nicht-Bulimiker ist die Antwort nein, für Bulimiekranke ja. Also ich meine, wobei es nicht verallgemeinert werden kann und ich nicht denke, dass ich es wirklich immer oder oft weiß. Aber ich kenne Anzeichen, auf die man achtet. Der ganze Vorgang beim Essen, das Verhalten danach, trockene Haut, kaputte Nägel, dünne Haare, der leere Blick, kaputte Hände bzw. es gibt Stellen, die gereizt oder verwundet sind, das Sozialverhalten, aufgerissene Lippen oder Mundwinkel, etc. Das trifft nicht immer zu und auch jemand, bei dem es zutrifft, muss keine Bulimie haben, da auch durchaus normale Menschen unter solchen Anzeichen leiden, weswegen sie nicht krank sein müssen, aber es sind erste Kennzeichen oder Warnsignale. Aber es gibt auch Menschen, denen man es nicht ansieht, weswegen man keine treffsichere Aussage von sich geben kann.