Fragen und Antworten

Dieses Thema im Forum 'Bulimie Erfahrungen & Diskussionen' wurde von Michi gestartet, 5 Juni 2011.

  1. Lena

    Lena Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    :( ich dachte immer, ich sei die einzige.. ich versuche jetzt, da allein iwie rauszukommen, ohne kotzen.. das kotzen hat alles schlimmer gemacht und dadurch wurde ich immer fetter .. auch wenn ich eigentlich normalgewichtig bin.. ich weiß, dass ich es wie bei jedem anderen versuch, nicht allein schaffen werde.. :(
  2. Joliea

    Joliea Neu im Forum

    Registriert seit:
    11 Juni 2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich habe mich so eben meiner besten Freundin anvertraut! Und ohja, es war das mit Abstand beste Gefühl dass ich in letzter Zeit hatte! Ich war so froh endlich einmal alles loszuwerden! Sie hat mir sofort versprochen, dass sie hinter mir stehen wird & dass sie es niemandem erzählen wird, solange ich das nicht möchte! Sie meinte: "WIR SCHAFFEN DAS ZUSAMMEN!" und komischerweise glaub ich ihr das jetzt plötzlich sogar...

    Ich möchte euch nur eins raten, beratet euch einfach mit der Person, die euch am Wichtigsten ist, so werdet ihr wieder glücklicher!:)
    score104 gefällt dies.
  3. score104

    score104 Neu im Forum

    Registriert seit:
    23 Juni 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    8
    Was für ein FUCK´N Teufelskreis. Essen , Panik , Gewicht , Druck von Außen, Unzufriedenheit, Schmerzen , Verzweiflung...... , Das Alles sind die besten Impulse für Fressattacken ! Aber erstmal ein Paar tröstende Worte. Diese Fressattacken sowie das Kotzen ist , wie alles im Leben, reine Übungssache. Anfangs hatte ich auch Probleme mein Gewicht zu kontrollieren , später war ehr schwierig , nicht in den Untergewichtsbereich zu rutschen. Also keine Panik , das Problem löst ihr selbst mit der Zeit. Die ständigen Gedanken ans Essen kenne ich auch , versucht aber unbedingt auch andere positive Gedanken zu Fördern , zb.Musik , Feunde treffen , Hobby , .... Die Bulimie ist erstmal da , aber sie ist nur ein Teil von Euch , da ist noch ein großer Teil übrig ,der nicht vernachlässigt werden will.
  4. Lena

    Lena Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    ich habe es meinem besten freund erzählt.. er sagt zwar, er wolle mir helfen, doch das problem ist, dass wir beide nicht wissen wie..
  5. Piso

    Piso Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 Juni 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich war mit meiner besten Freundin nachdem ich es ihr erzählt habe einkaufen . Diätorodukte... Aber ich habe nach 1. Tag gleich zugenommen.....
    Kann es sein dass man wenn man mit der Bulimie stoppt und dadurch nicht abgenommen hat trotzdem dicker wird?
  6. Lena

    Lena Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    man nimmt anfangs zu, doch sobald sich der stoffwechsel wieder an das normal essen gewöhnt hat, wirst du genauso viel wiegen, wie vor der bulimie
  7. Piso

    Piso Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 Juni 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Und wie lange dauert diese Stoffwechselumstellung?
  8. Lena

    Lena Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    das wüsste ich auch gerne :/ bin grade mittendrin und es ist schrecklich.. immer müde, total schwach, unendlicher hunger, schwindelgefühl, kopfschwerzen, magenschmerzen.. alles gleichzeitig, jeden tag..
  9. Piso

    Piso Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 Juni 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hast du viel zugenommen?
  10. Lena

    Lena Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    während der bulimie stieg es um 9 Kilo!! darum hör ich auf damit, dann wieg ich endlich wieder so viel, wie vorher
  11. score104

    score104 Neu im Forum

    Registriert seit:
    23 Juni 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ich glaub nicht , daß Du Bulemikerin bist , Eher ein gestörtes Essverhalten dem Du mit Kotzen als Ausgleich entgegenwirkst. Ich nenne das "Hobby-Bulimie" , Essen und dabei möglichst nicht die Figur versauen. Wenn Du sagst , daß Du einfach mal AUFHÖRST und es mit normaler Ernährung probierst , kannst Du Dir sicher sein ,daß es bei Dir keine Krankheit ist . BULIMIKER können das nicht nach Lust und Laune sein lassen . Also such Dir lieber ein anderes Hobby und mach Sport und Diät.
    Sabster gefällt dies.
  12. Lena

    Lena Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 Juni 2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    hobby? natürlich, es macht mir spaß seit jahren FA's zu haben und danach kotzen zu müssen ^^ ich höre nicht einfach mal auf, sondern ich versuche es. ich war bei einer beraterin, die mir sofort eine klinik empfohlen hat, nur mal so.. aber ich will mich vor dir sicher nicht rechtfertigen, weil mir deine meinung egal ist! wenn du meinst, ich bin zum spaß hier, dann tuts mir leid, dass du nichts verstehst ;)
    score104 gefällt dies.
  13. score104

    score104 Neu im Forum

    Registriert seit:
    23 Juni 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    8
    Du bist ordentlich sauer ! Das ist schonmal gut , jetzt frag Dich mal auf WAS ? Auf Mich den Du nicht kennst und Dir mit Unverständnis begegnet , oooooder über Dich SELBST , weil Du Dir nichts mehr wünschst als wieder alles in den Griff zu bekommen. Deine FA´s und dein Gewicht blockieren jeden weiteren Gedanken weil sie primär erstmal vordergründig sind . Und jetzt versuch doch mal diese scheiß Wut zu nutzen . Frag Dich dochmal warum dieses scheiß Thema Essen dein Leben so beeiflusst . Ich schwöre Dir , das was Du eigendlich brauchst sind nicht die tollen Lebensmittel , auch keinen vollen Bauch ..... Das was Du eigendlich suchst liegt noch tief verborgen in deinem Innersten. Wenn Du das kennst , dann brauchst Du diese FA´s genau so wenig wie dumme Ratschläge.
  14. score104

    score104 Neu im Forum

    Registriert seit:
    23 Juni 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    8
    So , ich starte nochmal ein Versuch in diesem Forum meinen persönlichen Beitrag zu Leisten.
    Mein Anliegen ist es , jedem von euch aus diesem Teufelskreis des FRESSENS und KOTZENS rauszuhelfen . Jahrelang habe ich genau so gelitten wie ihr , habe einen großen Teil meiner Jugend versaut weil mir nichts wichtiger erschien als übermäßig viel in mich REINZUSTOPFEN um es danach wieder AUSZUKOTZEN. Ich habe Phasen der Anorexie durchlebt, weil ich so viel schiss vor diesem Kontrollverlust hatte , daß Lebensmittel zur Bedrohung wurden. Ich kenne heute noch Kalorientabellen in und auswendig, habe den mensclichen Verdauungstrakt penibel genau studiert. Ich habe viel zu viel Zeit damit verbracht , gegen die FRESSGIER anzukommen , mit Disziplin und Esskultur-Regeln manchmal Tagelang geglaubt , es zu schaffen , bis die spontanen Rückfälle mein Ego völlig zerstörten und ich begann , mich selbst zu hassen.
    Unglaublich , das war mal ich ! Wenn ich heute daran zurückdenke , kommt es mir vor , als war das nicht ich, der da über dem Klo hing , sondern eine völlig verängstigte Person der geholfen werden muss. Die Zeit lässt sich nicht zurückdrehen ,ein Teil meiner Jugend ist und bleibt im Arsch.
    Umso mehr freue ich mich jetzt über das Leben ohne Zwänge.
    Ich habe keine Fressatacken mehr , und werde den Teufel tun , je wieder ans Kotzen zu denken. Beides brauch ich nicht mehr , und ich bin mir sicher , ihr schafft das auch . Bulimie hört leider nich von alleine auf , deshalb muss der Impuls von euch SELBST kommen .
    Bevor ich mir die Finger Wund Tippe , brauche ich erstmal ein Feedback von EUCH. Ich hab keine Lust , nur sinnlos das Forum zu Füllen . Wenn IHR dieser Krankheit den Kampf ansagen wollt, lasst es mich wissen , und ich zeige euch wie.
    HannyBee gefällt dies.
  15. Nikki19

    Nikki19 Neu im Forum

    Registriert seit:
    3 Juli 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hey score104, ich bin neu hier im im forum und dachte mir vielleicht hilft es mir ein wenig mich mit anderen auszutauschen die mich und meine situation verstehen und mich nicht dafür verurteilen! Aber Find ich gut das du das was uns allen andern noch bevor steht schon geschafft hast! Was ich jetzt persönlich denke wenn ich meine situation dazu sehe ist, iwie hab ich keine lust mehr diese heimlichkeiten ständig vor allen zu haben, sich ständig eine ausrede einfallen zu lassen wohin ich denn gehe usw, aber diese innere stimme sagt immer wieder noch einmal kannste und das geht immer so weiter! Ich habe es schon mal geschafft daraus zu kommen aber das hält immer nicht wirklich lange an! Nun hänge ich da schon wieder über einen jahr drinne, und es vergeht nicht einen tag wo man nicht dran denken muss und es nicht tut ! Also was ich nur damit sagen will ist, das erstmal dieser innere schw...hund überwunden werden muss und man sich versuchen muss so zu akzeptieren wie man ist ! Jetzt schreibe ich so schlau und als wäre ich stark, dabei muss ich mir immer wieder selber eingestehen das ich das nicht bin und es selber nicht schaffe und auch iwie garnicht so richtig möchte !
    score104 und stacy20 gefällt dies.
  16. unicorn_

    unicorn_ Neu im Forum

    Registriert seit:
    3 Juli 2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo ihr da:)
    bin ganz neu hier...
    also sorry falls die Frage schonmal kam, ich habe nicht alle Seiten durchgelesen.
    Ich habe mit 12 angefangen und bin dann mit unterstützung von meinen Freunden und einer Theraphie weggekommen. Naja das Problem, ich hatte eine schwere Zeit hinter mir und habe wieder viele Fa's bekommen. Nun fühle ich mich in meinem Körper nicht mehr wohl und wollte wieder anfangen, da es ja fast 2 Jahre lang gut geklappt hat. Doch auf einmal kann ich nicht mehr. Wenn ich mir den Finger in hals stecke, kommt fast nichts mehr raus.
    Habt ihr auch so Erfahrungen, Tipps oder Ideen an was das liegen kann?
    (Ich mache eig nichts anders wie davor)

    Würde mich über Antworten freuen :)
  17. score104

    score104 Neu im Forum

    Registriert seit:
    23 Juni 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hey Nikki 19
    Zur INNEREN STIMME.
    Die Bulimie hat ja auch einen Zweck ! Sie ist der Teil von Dir , der mit allen Mitteln probiert , irgendetwas zu bekommen , eine Emotion , die sich im Essverhalten wiederspiegelt . Der "Innere Schweinehund" ist eigendlich das Vernünftigste bei dieser Krankheit. Er sagt Dir , "Gib nicht das auf , was dir noch bleibt um deine eigendlichen Gefühle nicht zu spüren".
    Sehe es erstmal so , das Essen/Kotzen ist momentan das , was du brauchst um deine Emotionen zu bändigen. Konzentriere dich aber auf die EIGENDLICHEN Bedürfnisse , die in dir toben. Wenn Du das bekommst , was Du brauchst , kannst Du die Bulimie einfach ABLEGEN , ohne Disziplin , Esskontrolle , und dem ganzen Drumherum. Du wirst einfach keine lust mehr haben , mehr zu Essen als nötig .
    Also fühl in dich hinein und überlege , was hinter dieser Gier steckt . Leider kenne ich Dich zu Wenig (eigendlich garnicht) , und kann Dir auch nicht sagen , was genau Du brauchst. Aber mein erster Denkanstoß , also das ,was mich zum Nachdenken brachte war die Aussage einer Psychologin." In einer Intakten Familie entwickelt kein Kind eine Essstörung."
    Vielleicht bringt auch Dich das zum Nachdenken.
    Wenn Du heute Schwierigkeiten hast , Dich zu Akzeptieren , frag ich mich , ob du Dich jemals selbst Akzeptieren durftest.
    Gruß , -score104-
    Nikki19 gefällt dies.
  18. score104

    score104 Neu im Forum

    Registriert seit:
    23 Juni 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    8
  19. Nikki19

    Nikki19 Neu im Forum

    Registriert seit:
    3 Juli 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hey Scor104 :)
    ja wenn ich das wüsste was jetzt hinter dieser gier steckt! Eigentlich fing alles sehr harmlos mit einer diät an aber immer wieder wollte man noch schlanker und noch schlanker werden, und danach is es halt auch der kopf der sagt hörst du jetzt wieder auf wirste wieder fett usw! Ja also was ich zu dem satz sagen kann der Psychologin ich denke das stimmt nicht! Ich meine um alles net hier zu konkret werden zu lassen habe ich auch keine "leibliche" intakte Familie und hab auch sehr viel böses miterlebt ! Aber damit komme ich eig sehr gut klar heut zu tage! Aber es gibt auch so viele Menschen die das haben obwohl sie eine tolle familie haben! Also so würde ich das jetzt mal behaupten :)
  20. Nikki19

    Nikki19 Neu im Forum

    Registriert seit:
    3 Juli 2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3