Das erste Mal

Dieses Thema im Forum 'Bulimie Blog' wurde von Michi gestartet, 29 Mai 2011.

  1. Pepsy

    Pepsy Neu im Forum

    Registriert seit:
    21 Juni 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich war schon bei einem psychiologen und es hat rein gar nichts gebracht. er rede auf mich ein und unterbrach mich sobald ich ihm was erzählen wollte. auf sowas kann ich verzichten. wie habt ihr wieder angefangen euch zu akzeptieren?
  2. ira123

    ira123 Neu im Forum

    Registriert seit:
    22 Juni 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich habe auch eine therapie gehabt es auch geschaft aber wieder Rückfall .... am besten ist echz wenn man familie (partner) hat die einen unterstützen akzeptiert habe ich mich noch lange nicht da echt viel zugenommen habe und daher mein Rückfall momentan habe ich 10 kilo wieder verloren bin auf 80kg . Schlimmste bulime zeot war ich auf 45 kg bei einer Größe von 170 also ich kann echt sagen habe alle Gewichts klassen schon durch
  3. Piso

    Piso Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 Juni 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe mich heute Wiedermal nicht bändigen können ....
    Ein Resultat dauendes starkes Nasenbluten vom Druck beim würgen, Mundwinkel eingerissen und auch an der Hand offene blutige stellen von den Zähnen.
    Ich kann nicht mehr ... Denke an nichts anderes als an das essen!!!
    Wie kann ich bloß stoppen?... Mama etwas erzählen ?
    Ich versuche es ja immer wieder aber dann kommen diese fressatacken!!
    Und trotzdem nehme ich nicht ab:(
    Ich kotze jetzt schon seit Februar 2012 und niemand bekommt es mit...
    :(
  4. ira123

    ira123 Neu im Forum

    Registriert seit:
    22 Juni 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Deswegen isz es gut das es so ein forum gibt weil wenn man mit nemanden druber spricht und es wirklich verheimlicht macht man sich noch mehr kaputt wenn man mit niemanden sprechen kann ... haste den schon ma versucht selbsz davon weg zukommen ?
  5. Piso

    Piso Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 Juni 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe es versucht...
    Aber dann war Grillparty und alle meinten wow du bist so dünn obwohl du soviel isst wie eine siebenköpfige Raupe....
    Ich bin eig. Stolz wenn jemand sowas sagt.. Konnte dann aber nichtmetrische stillsitzen und bin gleich zum Klo gerannt ...
    - ich versuche jetzt wieder aufzuhören aber habe heute s hin 2 mal gekotzt....
    Wie soll man sich bitte beherrschen können?
    Ich denke ich sehe lieber über den Schmerz hinweg und will dünn sein!
    Aber nicht mit Kotzen sondern mit richtiger Ernährung!
    Das verzichten auf zb Schokolade fällt mir jedoch zu schwer und ich denke nur ... Was sich einfach, danach kannst du es ja auskotzen :(
  6. sabrina

    sabrina Neu im Forum

    Registriert seit:
    15 März 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    genau das ist auch mein Problem, Piso..ich habe jetzt durch Sport und gesunde Ernährung zwar schon abgenommen, aber die Möglichkeit des kotzens ist immer noch so präsent in meinem Kopf! Wenn ich dann allein in der WG bin gönne ich mir zwei Nutella-Brote, aber kotze sie danach wieder aus.Fressanfälle habe ich keine, aber ich kann mittlerweile bestimme Lebensmittel nicht mehr essen ohne vorher geplant zu haben, wie ich sie wieder auskotzen kann. Ein Stück Kuchen? Kann ich nur essen und genießen wenn ich weiß, dass ich danach die Toilette aufsuchen kann..total verrückt..gleich bin ich bei einer Freundin zum essen eingeladen..ich habe grade schon extra viel getrunken um da nicht so viel zu essen..es macht mich total nervös, wenn ich bei anderen esse oder andere mit mir zusammen essen, das pasiert nur in einer WG recht häufig..wieso habe ich mit dem Mist überhaupt angefangen?! Ich hätte nie gedacht, dass es so schwer ist, davon wieder loszukommen.. ich halte euch auf dem laufenden!
  7. Piso

    Piso Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 Juni 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ja mach das!..
    Versuche auch nur soviel zu essen wie deine Freundin!
    Ich versuche mich bei ändernde immer zusammenzureißen aber... Es klappt mäßig!
    Ich fühle mich mittlerweile schon so gestört, dass ich genau abmesse dass ich zb ein Brötchen schwer auskotzen kann und weiß wieviel ich trinken muss....
    Ich kann nicht mehr :(.. Viel Glück euch anderen auch
  8. Pepsy

    Pepsy Neu im Forum

    Registriert seit:
    21 Juni 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo ihr lieben, ihr habt bestimmt meine Postings auch schon gelesen so wie ich eure. Ich finde jeder hat sein eigenes Päckchen zu tragen. Egal ob fressattacken, schauen wieviel man trinken muss, essen auskotzen können oder nicht, es ist jeder mit seiner eig krankheit beschäftigt. Ich habe in letzter zeit auch gemerkt wenn ich fressflash´s bekomme dann greif ich lieber zu einem stück obst. Es hilft diesen unbändigen Hunger zu stoppen. Aber dennoch renne auch ich auf Toielette um es wieder auszubrechen. Ich versuche es zu verstecken und fühle mich danach teilweise wirklich sehr gut aber an meiner waage verändert sich nichts. Jedentag sehe ich die gleiche zahl auf dem display. Ich möchte abnehmen und wenn ich sehe das es sich nicht´s geändert hat fange ich an meinen körper noch mehr zu hassen. Wie macht ihr das? Ich meine ich führe ein gewichtstagebuch. Und bei jedem gramm was ich abnehme bekomm ich ein lächeln im tagebuch und bei gleichbeibendem gewicht einen blitz und bei 2 blitzen hab eich zugenommen. Ich glaube ich hab mehr blitze im tagebuch wie lächeln. Ich versteh einfach nicht warum ich nicht abnehme. Ich möchte mich doch wohlfühlen. Warum bekomm ich kein gewichtrunter? Warum werde ich nicht endlich dünn? Warum leide ich so unter meinem Körper?
  9. Piso

    Piso Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 Juni 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich Wiege mich einmal wöchentlich...
    Dann ist das gewichtsergebnis höher und ich freie mich mehr!
    Aber meistens habe ich nur 200g oder nichts abgenommen??!!
    Ich verstehe das auch nicht! Alle nehmen ab! Selbst bei gzsz nimmt sie ab aber ich habe zugenommen in erster zeit und bin jetzt immer auf dem gleichen Gewicht?...
    I h habe mir heute vorgenommen nicht zu Kotzen!..
    Habe es Bis zum Mittag geschafft bei dem ich Malwieder 2 Portionen genommen habe und dann ging alles rein !
    Im Moment sitze ich hier und könnte heulen weil es so schwer geht das Brot rauszubekommen und ich weiß das es wirklich rausmuss!
    Warum ich gerade jetzt dünner werden will!??
    Im tv sind doch alle Stars dünn im Moment gucke ich Newgirl.
    Alle Finden da eine Person toll!.. Aber ich weiß wenn sie dick wäre würde sie doch niemnd angucken!?
    So nehme ich mir mein Beispiel daraus!
  10. Pepsy

    Pepsy Neu im Forum

    Registriert seit:
    21 Juni 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Piso das kenne ich. Ich gucke auch GZSZ und beneide Lilly einwenig. Ich musste heute Pizza essen und es tut wirklich sehr weh wenn es raus muss. Ich überlege ob ich auf Obst,Gemüse und Nudeln umsteige. Das geht immer raus. Würdest du mit mir auch Privat schreiben? Per e-mail? Ist vill bissi leichter. Also wenn du interesse hast würde es mich freuen. So kann man sich auch vill besser austauschen. Würde mich sehr freuen.
    painter gefällt dies.
  11. painter

    painter Neu im Forum

    Registriert seit:
    29 Juni 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hallo Pepsy, ich bin neu hier, aber du hast mir sofort aus der Seele gesprochen, allein mit dem Kommentar von GZSZ. Ich verfolge das auch und warte immer händeringend nach News von Lilly. Obwohl wir ja alle wissen, dass das nur Film ist, fieber ich immer mit ihr mit. Und dummerweise ist sie meine Entschuldigung, dass ich nicht endlich versuche, damit aufzuhören. Wie dämlich, oder?!
    Ich glaube auch, dass sie so offen mit ihrer Freundin darüber sprechen kann und die beiden sich sogar unterstützen. So sollte es im wahren Leben auch sein...
    An alle anderen natürlich auch erst mal ein Hallo, schön dass es so ein Forum gibt und ich mich für den Moment grade nciht so allein fühle.
    Pepsy gefällt dies.
  12. Piso

    Piso Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 Juni 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ja genau.. Ich warte auch was jetzt mit Lily passiert..
    Dachte ich wäre die einzige die so denkt.. Abe scheinbar sind es ja dih mehrere ;)
  13. painter

    painter Neu im Forum

    Registriert seit:
    29 Juni 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    Siehst du das auch als eine Art Freifahrtschein für dich?
    Ich finde das selbst erschreckend, aber das ganze drumrum passt so. Sie war ja immer das "brave" Kind, das gut war in der Schule und sich mit allen gut verstehen wollte, sich dementsprechend angepasst hat....ich seh da so viele Parallelen zu mir und inzwischen weiß ich gar nicht mehr, wer ich eigentlich bin. Weil ich immer erst gucke, wer sich in meinem Umfeld befindet und dem passe ich mich an. Bei den Klamotten angefangen. Dabei bewunder ich immer alle, die ihren Stil haben, die gegen den Strom schwimmen und ihre Meinung frei raus sagen.
    Jetzt weiß ich, dass ich immer angst davor hab, dass mich jemand nicht mögen könnte, wenn ich gegen etwas sprech oder gegen eine Meinung bin. Dabei finden mich glaub ich einfach nur alle langweilig, eben grade weil ich keine Meinung hab.
    Ich weiß gar nichts mehr. Und um nicht nachdenken zu müssen und mich abzulenken koch ich, fress, kotz....So eine Scheiße, wie sinnlos das Leben ist....
    Mann, ich hab das so echt noch nie aufgeschrieben. Klingt das krass, wenn ich eigentlich nimmer leben will? Oder gehts dir/euch auch so?
    stacy20 und score104 gefällt dies.
  14. Piso

    Piso Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 Juni 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ne das war echt bei mir auch so...
    Ich habe neulich h auch versucht mich zu Ritzen wegen der Bulemie weil i h einfach nicht mehr kann!
    Aber ist doch gut dass du die das eingestehst!
    Man fühlt sich dumm oder- habe auch neulich überlegt warum ich eig. Lebe... Wenn ich Tod bin dann ändert sich dih auch nichts!
    Aber ich denke das kommt von unserer "Krankheit"leider
  15. painter

    painter Neu im Forum

    Registriert seit:
    29 Juni 2013
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    3
    ich muß jetzt zum Geburtstag von meinem Bruder. Meine Mum guckt mich immer so an, als würde ich alles falsch machen, als wäre ich nicht richtig. Das belastet mich jetzt schon. Egal wie ich gucke, was ich sage, was ich esse oder auch nicht, alles ist falsch.
    Und dann kommt erschwerend hinzu, dass mir wieder mal bewußt wird, dass ich keine Freunde hab. Ich würde keine 16 Leute zusammen bekommen, um meinem Geburtstag zu feiern. Ich kann mich aber auch nicht in Gesellschaft aufhalten, weil ich mich gar nicht richtig integrieren kann - gesellschaftsunfähig.
    Mann, drück mir die Daumen, dass der Abend schnell vorbei geht.
    Und bitte ritz dich nicht, das sieht ganz schlimm aus und dann guckt dich jeder bemittleidenswert an. Das wünsch ich dir echt nicht. (Sorry, wenn das jetzt hart klingt, sollte sich nicht so schlimm anhören :-(
  16. Piso

    Piso Neu im Forum

    Registriert seit:
    25 Juni 2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ja mach ich nicht!..
    Aber da Freunde Ding ist ja eh...
    Vielleicht hast du nur so wenige aber -- wahrscheinlich eine gute/bessere!
  17. score104

    score104 Neu im Forum

    Registriert seit:
    23 Juni 2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    8
    Hey Painter. Sorry das ich mich einmische , aber das was Du da beschreibst , ist absolut typisch für die Entstehung einer Bulimie. Angefangen von dem Kampf nach Anerkennung ,bei dem die eigenen Bedürfnisse und Wünsche in den Hintergrund geschoben wird, und eine angepasste Persönlichkeit nach Außen präsentiert wird , die so ist , wie Andere es wollen. Eine Geschauspielertete Filmrolle , bei dem dein eigendliches Ich im Innersten REBELLIERT. Dabei entsteht ein krasser Konflikt zwischen der Erwartungshaltung deines Umfeldes und deiner eigenen Persönlichkeit mit all seinen Bedürfnissen , Wünschen , Interressen, Träumen.
    Ein Bulimiker hat es gelernt , diese eigenen Emotionen zu Unterdrücken , alles was Erwartet wird auch wiederzuspiegeln , doch die Person in Dir schläft nicht. Der unbändige Wunsch bedingungslos so genommen zu werden ,so wie man ist , zu seinen eigenen Emotionen stehen zu können , ohne sich für sich selbst, rechtvertigen zu müssen.
    Diesem enormen Druck kann kein Mensch auf Dauer aushalten. Dieses emotionale "in sich Hineinfressen " eskaliert früher oder später . Eine Gier entsteht , die du nicht bändigen kannst.
    UND DAS MERKST DU PLÖTZLICH BEIM ESSEN. Die Gier deines eigendlichem ICH`s , der schrei nach Liebe , Verständnis , nach Geborgenheit.............all Das ist der Auslöser für die Fressattacken , und je mehr in den Bauch gestopft wird , umso besser , wei damit beteubt man erstmal diese Emotionen.
    Viele glauben bis heute , das sie selbst einen Hype auf Lebensmittel haben , oder gar SÜCHTIG nach kurzkettigen Zuckermolekylen sind , .............das ist BLÖDSINN !
    Genau so Blödsinnig finde ich Esstherapien , und Lebensmittelspezifische Diäten . Durch Disziplin lässt sich die Symtomatik vielleicht eine Zeit lang bändigen , doch der eigendliche Fressimpuls bleibt ! Wenn dann noch Rückfälle , passieren (was ich als völlig logisch sehe ) , wird das eigene Ego noch mehr strapaziert , und Selsthass , bishin zu suizidgedanken verschlimmern die Situation zusätzlich.
    Zum Abschluss noch etwas für JEDEN , dem das Alles nicht fremd ist.
    Wenn ihr glaubt , einen schwachen CHARAKTER zu haben, oder sich selbst durch die FA`s als minderwertig seht , dann sag ich euch , SEID STOLZ AUF DAS EIGENDLICHE "ICH" DAS NOCH IN EUCH STECKT. Da ist noch so viel Kraft in euch ! Momentan spürt ihr sie noch in den Fressattacken , aber diese Energie braucht andere Ventile, und diese müsst ihr SUCHEN !
    HannyBee gefällt dies.
  18. HannyBee

    HannyBee War schon öfters hier

    Registriert seit:
    7 August 2011
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    77
    Punkte für Erfolge:
    28
    Oh Gott, Leute, wenn ich eure Posts lese, tuts mir manchmal echt in der Seele weh :( Ich lese hier so viel kaum erträglichen Schmerz, so viel Einsamkeit, so viel Verlassenheit, dass es mir echt die Seele umkrempelt. Grad du, Piso, du schreibst: "Ich kotze jetzt schon seit Februar 2012 und niemand bekommt es mit..."
    Es tut mir furchtbar leid, wenn ich das lese. Ich bin kein gläubiger Mensch, darum kann ich nicht sowas sagen wie "Ich schließe euch in meine Gebete ein", ich kann nur sagen: Leute, ich lese mit, ich denke an euch und ich drücke jedem Einzelnen die Daumen...
    :*
    Anni und score104 gefällt dies.
  19. Pepsy

    Pepsy Neu im Forum

    Registriert seit:
    21 Juni 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich hab versucht mein Essen drin zu behalten und es hat genau 15 min dauert bis mein Körper sich alleine entschieden hat es raus zu befördern. Nun frag ich euch...jemand hier dabei der das auch schon gemerkt hat? Das sich der Körper alleine wehrt? Oder was macht euer körper wenn ich euch nicht direkt den Finger in den hals steckt? Muss ich mir nun noch mehr sorgen machen?
  20. Pepsy

    Pepsy Neu im Forum

    Registriert seit:
    21 Juni 2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ich bin im moment wieder total down. Bin emotional voll am arsch und im endeffekt gaube ich das mein körper das nicht mehr lange erträgt diese ständige achterbahnfahrt der gefühle...meint ihr mein körper will deshalb das essen draußen haben? Vill das ihr mal versteht warum ich bulimie habe...Kurzgeschichte: mein exverlobter hat mich sitzen gelassen ich hab dadurch mein baby im 4 monat verloren und er hat direkt ne neue am start gehabt. Hat seine nr gewechselt und scheet sich einen dreck um mich und möchte seiner neuen direkt ein kind machen. Somit hat er mich mit allem alleine gelassen und seid dem habe ich bulimie. aber warum wehrt sich mein körper so? Mein ihr es kommt durch diese momentane situation? Ich habe einfach nur das gefühl als stehe ich im raum der mit menschen überfüllt ist aber keiner hört mich schreien. Hier im Forum bin ich nicht alleine aber im leben kommt es mir so vor... :( Das kotzen hilft, das übergeben ist neben den tränen die ich jedentag vergiese der einzigste ,,freund,, der da ist...
    score104 gefällt dies.